Keinen Schritt zurück! Erster Karlsruher Montagsmarsch zum Ordnungsamt

Kategorie: Aktuell Veröffentlicht: Samstag, 18. März 2017 Drucken E-Mail

Kein Schritt zurück! Die Karlsruher Offensive beginnt.

Veranstaltung: Verweis

Nach den skandalösen Ereignissen von Samstagabend, 11. März (Bericht hier (klick!)), die nur noch mit reiner staatlicher Willkür unter Missbrauch sämtlicher Rechtslagen zu beschreiben sind, geht Karlsruhe wehrt sich in die Offensive: Am Montagabend ziehen wir direkt vor die verantwortliche Behörde, vor das Ordnungsamt!

Treffpunkt ist am Montagabend, 20. März, um 18.30 Uhr auf dem Stephanplatz in Karlsruhe. Wir werden uns dort eine gute halbe Stunde lang sammeln, bis alle da sind - und dann unseren Protestmarsch beginnen. Bringt Schilder, Plakate, Fahnen zum Thema mit!

https://www.youtube.com/embed/_1mGEqlHUUU

Seit gut zwei Jahren kämpfen wir in Karlsruhe beständig gegen die Totengräber der europäischen Völker. Am 11. März 2017 wurde uns auf unfassbar dreiste Art und Weise eine störungsfreie Kundgebung vor dem Bundesverfassungsgericht verwehrt, bzw. die dazu nötigen Maßnahmen wurden nicht eingeleitet.

Wir haben uns auf dem Boden des GG's gewehrt und sind letztlich erst der unrechtmäßigen Androhung einer Räumung würdevoll gewichen.

Aber wir haben euch an jenem Abend auch versprochen, dass das nicht das Ende jener Ungerechtigkeit sein wird.

Dass all dies vor den Toren des BVerG passiert, verstärkt die Symbolkraft. Haben Systemkritiker noch Rechte - oder nicht?

In Karlsruhe geht es jetzt um alles. Es geht um Grundsätzliches. Es geht um Demokratie, Recht und Freiheit.

Seid dabei, teilt diese Veranstaltung, schickt sie weiter, ladet Freunde ein und kommt am Montag auf den Stephanplatz.

Die Zeit, zu handeln, ist JETZT!

Zugriffe: 1635
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.