Familiennachzug abschaffen – Kampagne jetzt weiter unterstützen

Kategorie: Aktuell Veröffentlicht: Donnerstag, 16. Februar 2017 Drucken E-Mail

Petition

Sehr geehrte …,

unsere Kampagne „Familiennachzug stoppen!“ ist dank Ihrer großartigen Unterstützung schon jetzt ein voller Erfolg. Fast 90.000 Petitionen haben Sie im Rahmen unserer Kampagne bereits an verschiedene Volksvertreter geschickt. Das ist großartig und zeigt sehr klar, daß viele Bürger unseres Landes der Flüchtlingspolitik überdrüssig sind und einen klaren Kurswechsel fordern.

Der Familiennachzug ist eine Belastung, die Deutschland nicht tragen kann. Weder sozial noch finanziell – ganz besonders, wenn er dann im Frühjahr 2018 voll losgeht. Trotzdem haben sich auf Anfrage der „Welt“ rund zwei Dutzend Parlamentarier der SPD dafür ausgesprochen, daß es Syrern so schnell als möglich erlaubt sein soll, ihre Angehörigen nach Deutschland zu holen. Das ist rücksichtslos und weltfremd.

Lassen Sie uns weiter Druck auf die Politik ausüben und ganz klar zu verstehen geben, daß ein Familiennachzug nicht gewünscht ist. Auch in dieser Woche geht unser Abgeordnetencheck in die nächste Runde. Bitte machen Sie weiter kräftig mit. Teilnehmen können Sie hier

Dem fatalen Kurs der Regierung muß ein Riegel vorgeschoben werden, damit nicht noch Schlimmeres passiert. Danke für Ihre Hilfe in diesem wichtigen Kampf.

Mit den besten Grüßen aus Berlin bin ich Ihre

Beatrix von Storch

Zugriffe: 1710
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.