Hitler hatte die Atombombe!

Veröffentlicht: Samstag, 30. September 2017 Drucken E-Mail

Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben ...

Dieser äußerst aufschlussreiche Dokumentarfilm folgt den Spuren von Mayer und Mehner und zeigt die Bilder zu den spektakulären Forschungsergebnissen, die keinen Zweifel mehr zulassen: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen!

Mehr noch: Ohne die deutsche Atomtechnologie wären die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki wohl nicht möglich gewesen - denn die Amerikaner hatten zu viele Probleme mit ihrem eigenen Atomwaffenprogramm, dem »Manhattan Project«. Bis zum heutigen Tag unterliegen diese brisanten Informationen strengster US-Geheimhaltung. Warum wohl?

Was hat es mit der geheimnisvollen Ladung des deutschen U-Boots 234 auf sich, das sich auf dem Weg nach Japan befand und sich nach der deutschen Kapitulation den Amerikanern ergab? Mitglieder des US-Untersuchungsteams von U-234 wurden von einem Besatzungsmitglied gar mit den Worten zitiert, die Beute würde belegen, dass die Deutschen »den Westmächten in entscheidenden technischen Einrichtungen und Entwicklungen 100 Jahre voraus gewesen seien ...«.

Bis heute wird von den Behörden in Deutschland ein Mantel des Schweigens über das wahre Ausmaß der damaligen deutschen Hochtechnologieforschung und die verborgenen unterirdischen Anlagen im thüringischen Jonastal gelegt, wo die Hauptproduktionsstätten des deutschen Atomprogramms vermutet werden.

Dieser 138-minütige Dokumentarfilm belegt mit beeindruckendem und reichhaltigem historischem Filmmaterial, was viele nicht wahrhaben wollen: Das Dritte Reich entwickelte Atomwaffen und die dazu notwendigen Trägersysteme in Form von mehrstufigen Raketen.

Bestellen